Montag, 17. Mai 2010

Abschlussprüfung.


Heute war die zweite Abschlussprüfung und vor dieser hatte ich echt extrem Angst!!
Alle, mit denen ich darüber geredet hatte, sagten mir immer: "Ach, wenn du in den drei Jahren gut warst, dann wird das kein Problem für dich" und so. Klar, wär ja einleuchtend, aber.. Ich denke, da beachtet man nicht, dass das doch ein bisschen was anderes ist.. Während den drei Jahren hatte man ja immer einzelne Themen, also so und so viele bestimmte Seiten, die man in einer oder zwei Wochen lernen musste. Mal hatte man vielleicht mehrere Prüfungen an einem Tag, aber.. Nun wird alles, was du in all der Zeit hattest, mit einem Schlag abgefragt. Ist doch fast unmöglich, dass man das alles tiptop lernen kann - zu mindest bring ich das nicht auf die Reihe.
Allerdings muss ich sagen, ich bin wirklich froh um die Zusammenfassungen, die ich jeweils geschrieben hab. Das bringt echt viel; hätt ich früher nicht gedacht, aber würd ich nun jedem raten. Es erspart einem dann auch einiges an Zeit beim Lernen. Statt dass man da 20 Seiten lernt, kann man einfach diese 2 oder 3 Seiten (je nach dem, wie detailliert man das Ganze schreiben muss) mit dem Wichtigsten durchlesen und dadurch, dass man es zuvor niederschreiben musste, hat man schon 'mal einen Durchgang "Lernen" hinter sich.

Auch bin ich froh um die "Lernwoche". Hab nämlich letzte Woche frei genommen und mich von morgens bis abends durch den ganzen Schulstoff gequält. Echt 'ne harte Zeit.. xD' Noch härter war es, als dann noch Auffahrt war. Wieso? Na, weil dann Freunde und Familie auch frei haben und die Versuchung (der ich nicht ganz widerstehen konnte), was mit denen zu unternehmen, statt zu lernen, extrem gross und verlockend wird. Bei mir hielt es sich aber ganz gut in Grenzen.. xD


Tjo, was gibt's noch so.. Ah ja, klar.. die Abschlussprüfung. Aber wie die verlief, will ich mal lieber nicht sagen. Da bin ich lieber etwas vorsichtig... xD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen