Sonntag, 21. Februar 2010

Girls Night Out.

Soo.. Also, heute rief mich Debora an, ob ich Lust hätte, mit ins Kino zukommen und nyo. Da bin ich doch gerne dabei ¦3 Dummerweise blieb mir nich mehr viel Zeit und ich sass doch noch im Gammellook vor meinen Zeichnungen.. Okay, ich kam auf den letzten Drücker an, aber ich habs geschafft xD
Nachdem Epi Geld geholt hatte, setzten wir uns in die Strassenbahn und fuhren 'ne halbe Stunde zur Zielortschaft. Da wartete Danijela bereits auf uns und gleich machten wir uns -nachdem wir die Kinokarten  für die 20 Uhr-Vorstellung gekauft hatten- auf den Weg zum Mexikaner. Wir liefen schon eine ganze Weile und laaangsam waren Epi und ich uns nicht mehr gaaanz so sicher, ob Debora und Danijela noch wussten, wo der denn eigentlich war..  Angekommen sind wir aber trotzdem.
Dummerweise war schon ziemlich viel besetzt. Nen Tisch kriegten wir trotzdem, mussten aber spätestens um 19:30 wieder gehen. Sollte weniger das Problem sein.


Jo.. das war unser Essen xD Nachos mit tollen Saucen als Vorspeise und als Hauptgang gabs für mich "Chicken Potatoes" und für die anderen drei.. ööh.. Fajitas! Genau! xD ... wovon sie aber auch nur uuungefähr die Hälfte gegessen haben. Okay, ich hatte zwar auch damit zu kämpfen, aber ich habs geschafft xD

... n doofes Foto von Epi und mir.. die anderen wollten sich nich' fotografieren lassen xD
dummerweise seh ich wieder doof aus hier... ~_~'
(hach.. immer diese Cam-phobie..)
Nun denn! Auf zum Kino!
Nachdem wir uns verzweifelt eine Sitzmöglichkeit zu erkämpfen versuchten, bis sie die Saaltüren öffneten, gelang uns das nach einer halben Ewigkeit.. Aber das sollte nich' das Einzige sein, was uns Nerven kosten würde... Ich schaute aufs Ticket und sah 'ne Zeitangabe gross und fett draufgedruckt.. 17:15 Uhr.. Erstmal gleich n Schock! Doch gerade, als ich aufschreien wollte und die anderen drauf aufmerksam machen, hielt ich kurz inne. Rob sagte mir ja mal, ich werd immer so schnell panisch.. okay, sind wir es mal nich, also: schweig.. Ich begutachtete das tolle Ticket weiter.. hm.. Dacht mir nichts dabei. Erklären konnte ich es mir dennoch nicht. Ungefähr um diese Zeit waren wir ja die Tickets kaufen gekommen. Ich hatte es zwar noch nie gesehen, dass man die Einkaufzeit auf die Tickets schreibt, aber vielleicht is das hier so.. Mal sehen.
Nach einer guten Viertelstunde starrte auch Debora mal aufs Ticket und kreischte auf: "HEY LEUTE! Hier steht 17:15?! Sag bloss, die haben uns die falschen Tickets verkauft??". Und daaaa begann ich wieder mal zu hypern.... xD' Schnell versuchten wir der Sache auf den Grund zu gehen, während die anderen Kinobesucher (die wirklich, wirklich viele waren!) eingelassen wurden.. Bei so vielen Leuten, würden wir bestimmt keine gescheiten Plätze beieinander kriegen.. und so war es auch.. Gab keine vier Plätze in einer Reihe (nur ganz vorne und das is doof...). So sassen Epi und ich zusammen und zwei Reihen weiter hinten Debora mit Danijela.
In der Pause musste Epi (wie sie es offensichtlich in letzter Zeit immer bei Kinobesuchen macht oO) wieder raus und kam nich' wieder rein. Da sie mir zuvor gesagt hatte, dass sie bisschen an die frische Luft will, viel ich nich vor Sorgen aus allen Wolken. Als der Film jedoch fertig war und wir drei übrig Gebliebenen rauskamen, war Epi nich' mehr da. Dummerweise hatte ich keinen Empfang und hatte ihre SMS, dass sie schon mal nach Hause gegangen is, nich erhalten........

Sie hatte sich vor der Warterei in dieser A***kälte gerettet, denn die nächste Bahn käme erst in einer Stunde.. =_=' Klasse.. Debora und ich stiegen in den nächsten Zug, der zwar nicht in unsere Hometown fuhr, aber immerhin näher dran lag, als wir es jetzt wären.. So fuhren wir länger und kamen uuungefähr dann an, wenn unsere Bahn auch "zu Hause" angekommen wäre, aber wir konnten uns immerhin vor Frostbeulen bewahren... Der "Weiberabend" war ganz chilled ¦3

... und weil's so schön is.. hier noch 'n Foto von Eps! xD
... ich weiss, sie wird mich wohl dafür killen wollen, deshalb ist's nur ganz klein... xD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen