Mittwoch, 20. März 2013

Tierschutzverein Generalversammlung

Nach wochenlangen Vorbereitungen war es nun soweit: die jährliche Generalversammlung (GV) von unserem Tierschutzverein fand statt. Da man mich sehr gerne im Vorstand hätte, "schnuppere" ich daher seit einigen Monaten als Volontärin im Vereinsvorstand, bin aber gleich schon wie fix miteingebunden. Zugegeben: dass ich gleich schon bei dieser GV einen Vortrag halten sollte, war eher ein Versehen meinerseits, haha.. Ich dachte, ich hätte nur fürs Gestalten eines bestimmten Requisits eingewilligt, aber scheinbar hatte ich überhört, dass mir damit gleichzeitig noch die Präsentation dazu zugeteilt wird.. xD' Aber ach, das geht schon! Später mehr dazu. Denn was mir irgendwie mehr Kopfzerbrechen bereitete: was zieh ich an?!
Ok, eigentlich hatte ich ein Wunsch-Outfit, aaaber meine Schwester redete es mir aus. Das sei nicht passend zum Anlass. Wieso? Weil ich pinke Skinnyjeans (eigentlich das gleiche Outfit von neulich) anziehen wollte und ich damit super-auffällig wäre - wohl zuu auffällig. Wir seien hier nicht bei Katy Perry's "California Girls"-Videodreh.. xD' Ich überlegte, die pinken Hosen durch graue zu ersetzen, zog mich dann aber nochmals 2 oder 3x um. Um ehrlich zu sein, ich wusste sogar 'ne Stunde (genauer, 45 Minuten) vor der GV noch nicht, was ich anziehe.. Meine Wahl fiel dann aber auf ein Outfit, welches ich letzten Monat schon mal präsentiert hatte. Daher nun ein kleiner "Repost":

Dazu dann meine Lieblings-Heels und purrfect |3

Ich kam mit meinem kleinen "Fan-Club" (Familie und Freunde zur Unterstützung!!) nicht ganz so früh, wie die anderen Vorstandsmitglieder und der Saal füllte sich immer weiter. Natürlich wurde ich oft gefragt, ob ich schon nervös sei, aber ich muss gestehen, irgendwie nicht.. xD' Und das wiederum beunruhigte mich ein wenig. Vielleicht würde mich dann das "blaue Wunder" in Form eines blackouts erwarten. So zur "Strafe", dass ich's so locker angegangen bin. Aber ne, ich spielte ja früher Theater (die -und speziell diese- Bühne waren mir schon heimisch, haha) und überhaupt hab ich soweit keine Hemmungen vor Leuten zu stehen und irgendwas vorzutragen. Das war zu Schulzeiten bisschen anders, muss ich gestehen, hust... xD

Der erste Teil der Versammlung handelte hauptsächlich von Themen, die den Verein betreffen. Natürlich erst die Begrüssung und Einleitung von der Präsidentin selbst, dann Berichte über platzierte oder zu-platzierende Tiere und als letzter Punkt vor der Pause noch ein paar Abstimmungen. Weiter gings dann mit einem Vortrag über Katzen und die Nachbarschaft, was es da halt für Streitigkeiten gibt und als Letzte: ich mit meiner Präsentation "Katzenfütterung spannend gestalten". Die Präsidentin moderierte mich an und dann gings eigentlich recht schnell. Da hat man keine Zeit sich zu überlegen, ob man nun aufgeregt ist oder nicht. Leiiiider gabs gleich zu Anfang eine Panne: ich hatte in meiner Präsentation das Video "Fly Guy" von "Simon's Cat" eingebaut um eine Einleitung und auch Übergang zum Punkt zu haben, dass Katzen Jäger sind. Ich werde wahrscheinlich noch einen Blogeintrag über meine Präsentation schreiben, weil dieser hier sonst zu lang wird.. Jedenfalls die Präsi verlief sehr gut, auch wenn die insgesamt drei Videos nicht abgespielt werden konnten. Und jaa, die Präsentation wurde zuvor ausprobiert, aber ich selbst war da nicht dabei und die anderen wussten nicht, dass diese "schwarzen Folien" eigentlich keine Lücken, sondern Videos waren... xD' Aber es ging auch ohne und ich muss echt gestehen, ich war und bin überrascht, was da für ein super positives Echo kam..! Diverse Leute kamen auf mich zu oder fingen mich ab um mich zu loben. Das war toll |3 Ausserdem musste ich für meinen Vortrag ja noch ein "Katzenfummelbrett" basteln, aber auch dazu gibts dann einen separaten Blogeintrag.
Ich warte leider immer noch auf die weiteren Fotos, aber ich poste euch derweil gerne noch welche, die meine Sis gemacht hat xD Die anderen folgen dann.

Daaaa! Links! Ganz klein.... xD''

Natürlich wurde an diesem Abend auch über aktuelle Themen geredet, wie das Pferdefleisch in der Lasagne, bzw. unter welch unwürdigen und schrecklichen Bedingungen, diese eingeschüchterten Pferde z.B. in Kanada gehalten werden, die dann eng zusammengepfercht und ohne Rücksicht auf Verluste Hunderte Kilometer weit gefahren werden, bis sie beim Schlachter ankommen. Im Endeffekt sind ja eigentlich wir selbst daran Schuld, dass es sowas gibt, weil für die meisten Konsumenten einfach nur gilt: möglichst viel für möglichst wenig Geld. Also kommt das Zeug halt ausm Ausland.. Wir müssen unser Konsumverhalten einfach ändern und wieder anfangen, mehr darauf zu achten, woher die Ware kommt und dabei den gesunden Menschenverstand einschalten.

Aber wie gesagt, es kam ein super Feedback zurück und somit hat sich meine Arbeit ja gelohnt! An dieser Stelle noch ein Foto meiner "Spick-Karten", hust..

.. mit meinem "Piiitchuiii" drauf..! *-*v Rechts kleben nämlich die jeweiligen Folien von der Präsentation. Und yup, ich klatsch lieber den ganzen Text drauf als nur so Stichwörter (in der Schule hätt' ich wohl dafür 'nen riesen Rüffel bekommen.. xD'). Aber so hab ich wenigstens jederzeit wieder einen Einstieg und muss mir nicht erst wieder was zusammenstammeln um reinzukommen. Wenn man dann die "Stichwörter" so markiert, reicht das meiner Meinung nach.

Nun hoffe ich, dass ich bald an die anderen Fotos rankomme und editier den Eintrag dann damit.