Mittwoch, 9. Oktober 2013

Grutas de Mira de Aire

In meinem Portugal-Urlaub war ich nebst dem Ausflug zu den römischen Ruinen in Conímbriga auch in einer Grotte in Mira de Aire. Es war echt eindrücklich. Ich staune so sehr über die Natur und wie perfekt das alles ist.
Aber sehr euch einfach die Fotos an!


Die "Grutas de Mira de Aire" sind Kalk-Grotten. Die ganze Grotte ist natürlich beleuchtet und somit herrscht eine phänomenale Atmosphäre. Es werden verschiedene Farben benutzt, mit Licht und Schatten gespielt und ja, ich muss sagen, es ist echt gut gemacht! Auch die Treppen sind schön ausgearbeitet, aber das werdet ihr in den Fotos dann sehen.


Das ist der erste "grosse Raum". Rechts hängt noch eine Puppe, die einen "Grottenarbeiter" darstellt. Hm, wie sagt man denen? Ich kenne nur Minenarbeiter.. °-°

Wasserfall! Und völlig natürlich!!


.. und rechts versuchten meine Schwester und ich zu diesem mini-Wasserfall zu posen, aber wir mussten uns beeilen und dann gabs nur ein verwackeltes Foto.. Es war nämlich so: Wir waren eine grosse Gruppe und durften nicht zu weit zurückbleiben, weil die Lichter dann ausgehen, wenn die Führung weiter vorne ist. Leider konnte man gescheite Fotos erst machen, wenn die Schar weg war und nicht die ganze Zeit vor der Linse dackeln oder den Hintergrund vermiesen.. -.- Ihr könnt euch also vorstellen, dass ich praktisch nix vom Erzählten des Grottenführers mitbekommen hab, weil ich immer nachtrudelte......... xD' Toll wars ja, als ich mal in Mitten dieser Grotte plötzlich ganz allein im Dunkeln dastand. Bis dahin dachte ich, das mitm "Licht-aus" sei ein Scherz und nur gesagt worden, damit man nicht zurückbleibt sondern bei der Gruppe...

Sieht das nicht genial aus?!


Und dieser Part hat mich total an "Herr der Ringe" erinnert...... xD' Aber das sieht echt atemberaubend aus! Die Treppen sind so toll bearbeitet und passen echt schön ins Bild.

moi in der Grotte.
(das obere Foto, olololol...)

Mein Vater und meine Schwester.. xD'


Mein "Herr der Ringe"-Feeling wurde nicht weniger... *-*
Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass es in der Grotte kalt sein würde und hab deshalb eine Jacke mitgebracht - die ich schlussendlich unnötig mit mir rumschleppen musste..
Ah und zum Schluss gab es noch Springbrunnen..!!! bshhh!

[Edit: oh, aufm rechten Foto bin ja ich mit drauf..!! Gar nich gesehen, haha..]

Die ganze Rundführung dauerte bisschen was über einer Stunde. Doof war nur, dass man -zurück an der Oberfläche- dann alles wieder zum Parkplatz hochlatschen musste... Aber okay, das dauerte natürlich nicht eine Stunde sondern 5 Minuten oder so. Weiss es gar nicht mehr so genau, weil ich selbst ziemlich schnell gehe und meiner Fam somit ein Stück voraus war ("langsam gehen" geht nicht..!!! xD'').

Also ich kann solche Erkundungen echt nur empfehlen und diese Grotte war echt schön!
xoxo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen