Samstag, 27. Juni 2015

15. JapAniManga Night! - part 1 | video post


Ein Blogpost, der viiiiel zu spät kommt, ich weiss..! Und ich weiss, dass ich aktuell so wenig und unzuverlässig blogge, wie noch nie in meinen 10 Bloggerjahren..! >< (oh.. der Jubiläumspost ging auch unter, fällt mir grad ein... Muss ich nachholen......). Aber - und ich bin diese "Entschuldigung / Ausrede" langsam wirklich leid.. - ich komm neben meiner Arbeit gerade einfach nicht mehr dazu... Das stört mich zunehmend, weil ich wirklich für nichts mehr ausser Arbeit Zeit hab, aber na ja.. Mal sehen, was sich da machen lässt.
Jedenfaaaalls..! Ein Wochenende hatte ich mir schon seit letztes Jahr freigehalten und vorreserviert, denn.. 

Ich war an der JapAniManga Night! :D


Das Jahr war plötzlich um und schon stand endlich wieder die JAN (Kurzform für die Japanimanga) auf dem Programm! Diesmal fand sie jedoch nicht mehr in Winterthur sondern in Davos statt! Muss man sich mal vorstellen!
Einen Monat vor dieser Convention hatte ich mir überlegt, bei dieser Gelegenheit auch gleich was zu cosplayen. Was ist Cosplay? Das kommt von "costume" und "play" und bedeutet, dass man sich als Charakter aus einem Anime, Manga, Spiel oder Film verkleidet. An solchen Conventions bietet sich natürlich die beste Gelegenheit dazu, aber wen sollte ich darstellen..? Da ich nicht mehr viel Zeit hatte (okay, in einem Monat kann man noch gut was hinkriegen, aber na ja, wie ihr ahnen könnt: mit meinem Job geht das einfach nicht..), hielt ich es für besser, etwas nicht all zu aufwendiges (sprich mit riesen Accessoirs, z.B. Waffen basteln etc) und ohne Perücke. Okay, wer hat also lange braune Haare? Ich dachte gleich an Yuki Cross ("Vampire Knight") und Maron Kusakabe ("Jeanne die Kamikazediebin"), weil das Hauptfiguren aus zwei meiner Lieblingsmangas sind. Optimal passte Yuki Cross, bzw. Yuki Kuran. Yuki Cross ist die "menschliche Version", die allerdings schulterlanges Haar hat. Nachdem sie von Kaname Kuran wieder zum Vampir erweckt wird, werden ihre Haare wieder lang und somit passte das perfekt mit mir überein.
Für alteingesessene Leser meines Blogs: ihr erinnert euch vielleicht noch an das Teenie-Ich, das so gehypert hatte, weil ich die Mangaka von Vampire Knight an der Leipziger Buchmesse treffen wurfte #omg. Und jetzt durfte ich ihre Yuki cosplayen! ... hätte ich das doch bloss damals schon getan.. T^T'
Die nächste sich mir stellende Frage war, ob ich mir rote Kontaktlinsen kaufe oder nicht. Allerdings entschied ich mich dagegen. Je nach Lichteinfall wirken meine Augen so wie so rot (oder auch orange... xD') und das passt dann schon.


Ich werde noch explizit Fotos von meinem gesamten Cosplay shooten (ich schlüpf gar nicht mehr genug in diese Rolle xD ich liebe es!) und es dann detaillierter posten. Auch im Vergleich zur echten Yuki Cross / Yuki Kuran. Ich liebe diesen Charakter...!! (Und Kaname.. sooo Liebe!!).
Denn wenn ich weiterlabere, schweifen wir immer weiter vom Thema weg xD Daher kommen wir zurück zum eigentlich Schwerpunkt dieses Blogposts: die JapAniManga Night!

Wie schon letztes Jahr, war auch dieses Jahr die Veranstaltung ausverkauft. 6000 Eintritte! Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! All diese Begeisterung, diese Leidenschaft, die wir dort alle teilen, machen dieses Event so unglaublich toll und ausserdem zum grössten Japan-Event der Schweiz!
An der 14. JAN hab ich fleissig Fotos gemacht. Dieses Jahr hab ich mich weniger mit fotografieren, dafür aber mehr mit filmen beschäftigt - da ich gerade so im Youtube-Flow bin.. xD Ich hab echt eine grosse Leidenschaft für so Videos gefunden und werde das mit Garantie aufrecht erhalten.

Um diesen Post möglichst schnell zu uppen und nicht noch zu mehr "Delay" kommen zu lassen, habe ich mich entschieden, dass ich jetzt einen Video-Post und sobald ich Gelegenheit finde, die Fotos zu bearbeiten, auch einen Foto-Post dazu mache. Es sind nicht sooo Unmengen an Fotos, weil es sich natürlich schwierig gestaltete, mit der Spiegelreflex zu Filmen und gleichzeitig damit zu fotografieren (verständlich, oder..? xD') und mir fehlten auch ein paar mehr Hände und so. Aber dafür habe ich nun meine Erfahrungen damit gesammelt und bereits schon Pläne, wie ich was nächstes Jahr machen kann und hoffentlich auch das besser mache, was dieses Jahr vielleicht nicht so optimal war!

Die Videos sind schon eine Woche nach der JAN auf Youtube online gekommen. Vielleicht sollte ich nächstes Jahr die ersten zwei Tage oder so nach der Veranstaltung gleich frei nehmen, damit ich das Verarbeiten der Videos nicht aufs darauffolgenden Wochenende verschieben muss und somit möglichst schnell schon die Eindrücke hochladen kann. Wobei, 1 Woche Wartezeit geht ja noch, finde ich. Zumindest kamen die Videos super an!
Ihr denkt nun vielleicht: "VideoS? Mehrzahl??", und jap, Mehrzahl. Mein gesammeltes Videomaterial war schlussendlich so viel, dass ich es für besser hielt, jeweils separate Vlogs für die zwei JAN-Tage zu machen. Zusätzlich machte ich dann noch ein drittes Video als Zusammenfassung aller Highlights bereit, weil ich zu sehr Angst hatte, das man die zwei Vlogs einfach nicht schauen mag... xD'

Ich bin echt zufrieden mit den JAN-Videos und hoffe, es kommt nicht all zu eingebildet rüber, wenn ich sage, dass ich doch finde, dass sie mir recht gut gelungen sind. Mir gefällt das Verwackelte in gewissen Parts natürlich nicht und ich hatte auf der Rückfahrt von Davos dann noch x Ideen, die ich gerne eingebaut hätte und ärgerte mich noch riiiiesig, weil ich das Gefühl hatte: "Oh man, dieses fehlt noch! Jenes hätte noch rein müssen!", etc. Allerdings habe ich aus dem, was ich hatte, das Beste gemacht und wie schon erwähnt, habe ich schon Pläne und Ideen fürs nächste Jahr! ;3 Da werde ich nämlich mit Garantie wieder vloggen!
(Hm.. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Vlog und einem FMA, also "Follow me around"?)

Nun zu den drei Videos! Beginnen wir mit der Zusammenfassung, die nur an die 4 Minuten und etwas geht und anschliessend Vlog 1 und Vlog 2. Ich hoffe, es gefällt euch..!! ><'''







Und?? Wie findet ihr es? :D

Das Tolle an dem Ganzen finde ich, dass - obwohl ich eh alles fotografiere und so eh festhalte (weshalb mein iPhone permanent vollgespamt ist..), es so nochmals eine weitere Dimension an Erinnerung annimmt. Für mich ist es so, als wäre ich wieder an der JAN, wenn ich diese Videos sehe und ich muss fast schon beschämt sagen, dass ich mir die Videos gerne zig mal selbst anschaue und zwar einfach, weil ich es eine so schöne Zeit fand.
Zwei Wochenenden später fand noch das "Cosplay meets Zürich" statt und da bin ich natürlich auch wieder als Yuki Kuran hin und habe auch da gevloggt. Allerdings weiss ich nicht, ob ich diese Aufnahmen zu einem Youtube-Video verarbeite oder nicht.  Mal sehen!

Mit diesen Videos wollte ich einfach unbedingt einen ganz genauen Einblick in solche Cons bieten und hoffe, dass ich andere dafür begeistern kann. In meinem Umfeld gibt es bereits schon einige, die sagen, dass sie nächstes Jahr mitkommen und allein dafür wars mir wert. Diese Liebe zu Japan & co. ist etwas, was mich ganz stark ausmacht und ich merke, wie ich mich wirklich wohl fühle in solchen Dingen und aufgehe. Diese Leidenschaft zu teilen ist für mich ein riesen Glücksgefühl!

Leute, lasst mich wissen, wie ihr es fandet. Und ich hoffe sehr, dass ich vielleicht den einen oder anderen Leser nächstes Jahr dort antreffe. Falls ja, bitte, sagt mir Bescheid und wer mich dort sieht, uuuunbedingt ansprechen!
An der CMZ (= "Cosplay meets Zürich") wurde ich von ein paar Leuten wegen der Vlogs angesprochen und auf dem Heimweg hielt mich plötzlich ein Junge an und fragte "Sorry, aber bist du nicht die, mit den Youtube-Videos?", und ich nur: "Öh.. Ja!!..?". Es stellte sich heraus, dass auch eine Freundin von ihm mich erkannt hatte, sich aber nicht traute mich anzusprechen. Biiiitte macht daaas!! xD Keine falsche Scheu!! Ich bin ganz lieb und finde es cool, euch kennenzulernen und zu hören, was ihr dazu sagt! :3

Bis dann! xoxo!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen