Montag, 31. Dezember 2012

2012

Und schon ist das Jahr 2012 wieder vorbei. Keine Ahnung, obs mir nun kurz oder doch lang vorkam, da es Momente gab, in denen die Zeit einfach nur raste und wieder andere Situationen, in denen ich wirklich das Gefühl hatte, dass die Zeit stehen geblieben war.
Ihr wisst vielleicht noch, wie ich vor 'nem Jahr von ganz Tollem erzählte, wie spannend und aufregend es doch für mich werden würde. Dass gewisse Dinge endlich so waren, wie sie hätten sein sollen und ich einfach nur so wunderbar glücklich war. Es begann ja auch super. Aber nun, da das Jahr vorrüber ist, muss ich gestehen, das alles traf nun leider nur zu 'nem Teil ein. Ich kann dieses Jahr nicht als totalen Reinfall bezeichnen, denn dazu gab es durchaus (zu viele) Momente, in denen es mir besser niemals hätte gehen können. Dennoch hinterlässt es einen bitteren Beigeschmack, wenn man bedenkt, dass man in einer Halb-Illustion lebte. Wieso Halb-Illusion? Weil mir eine Welt vorgegaukelt wurde, die nicht existierte; und es für mich deshalb keine "komplette Illusion" ist, weil die Gefühle dennoch beidseits echt waren. Es ist einfach etwas ganz gravierend schief gelaufen.. Schade und wirklich bedauerlich finde ich es einfach, dass gewisse Menschen - als es darauf ankam - einfach keinen Mut hatten, zu den Tatsachen und ihren eigenen Gefühlen zu stehen und sich den Kopf waschen liessen. Dass man lieber den bequemeren Weg wählte, den Weg mit dem geringsten Widerstand, als für das zu kämpfen, was man wollte. .. Okay, das ist eigentlich Quatsch und ich brauch niemandem was vorzumachen. Das ist einfach meine Wunschvorstellung, damit ich mir wohl weniger doof vorkomme in dieser Sache. Denn die Wahrheit (oder auch nicht..?) hat man mich ja spüren lassen und das auf eine ziemlich miese Art. Hm, dennoch. Wahrscheinlich hätte das Ganze dennoch anders laufen sollen. Es gibt diverse Dinge, die meiner Meinung gegen die aktuelle Situation sprechen und die Pläne sich nicht gross von den meinen unterschieden. Aber naja, man hat entschieden. Ob das richtig war oder nicht, wird sich erst mit der Zeit zeigen.
[Edit] .. und offensichtlich oder einfach nur "vielleicht"(?) erwartet mich da noch einiges...

Aber beginnen wir mit Januar und damit mit meinem Geburtstag |3 Da war meine Welt ja noch super-heile xD Hatte tolle Menschen zu Besuch und ein super Festschmaus. Besonders diese Miesmuscheln..! Schaut mal rein. Hoffe, dass es beim nächsten Geburtstag wieder sowas tolles gezaubert gibt..! Mein Freund schenkte mir einen zauberhauften Ring, der mich seither jeden Tag ohne Ausnahme begleitete.
Ausserdem gaben wir im Januar die definitive Bestellung für mein (damals noch künftiges und nun heutiges) Auto auf. Wer hätte da gedacht, was dem noch passieren würde... Im März war es dann soweit: mein Ford Fiesta Titanium war endlich da!! Hach, ich war so happy! Die Wartezeit war ja echt übel, weil ich ausgerechnet dann plötzlich x Leute mit diesem Auto rumgurken sah.. xD' Ach ja, was übrigens den Namen angeht, mein Auto ist weiterhin namenlos. Bin ja eh nicht so Fan von Namen für Autos.. xD' Aber wenn ich ihm irgendwas sage, dann "Baby-Auto", *hust*.. (meine Schwester findet's schrecklich.. xD').
Hm, was kann man noch zum März sagen? Ah, genau, da war ich mit meinem Freund in so 'nem Thermalbad. Suuuper schön! Wir wollten unbedingt wieder hin. Überlegten uns sogar, das regelmässig, alle zwei Monate zu machen (oder wars 1x im Monat..?? Ne, das wär viel.. ach, kA mehr). Aber nach einigen Stunden in dieser Hitze waren wir dann echt kaputt. Verbrachten den Nachmittag dann zu Hause schön zusammengekuschelt im Bett.... xD' (was für 'ne Erholung..). Ne, echt, es war super. Die Massage, woah..! Kann ich nur empfehlen! (ah, und ich hatte dieses Jahr meinen ersten Valentinstag |3 .. der leider auch nicht wie geplant lief..).
Tja, dann kam langsam der Frühling und somit das gemeinsame Chillen am See, etc. Ausserdem bestand ich im Mai auf Anhieb meine Fahrprüfung. An dieser Stelle nochmals ein riesen Danke an Marc Wahli, du warst der beste Fahrlehrer, den ich mir hätte wünschen können <3! Und ich hinterlegte in diesem Monat auch meine erste längere Strecke mitm Auto, als ich zu Besuch bei der Obersee-Praxis war, für die ich das Logo gezeichnet hatte.

Und dann endlich das Openair Frauenfeld..!! Das Openair an sich war super, nur gewisse Dinge, die halt dann mit den Menschen zu tun hatten, mit denen ich unterwegs war, störten mich.. Vorallem wenn ich heute an bestimmte Situationen zurückdenke, frag ich mich echt.. ach, ich sag lieber gar nichts weiter dazu. Fail. Ah, und mein iPhone ging dann ja noch kaputt..!! ><'' Aber dafür hatten mein Freund und ich damals eine speziell schöne Zeit. Wohl auch, weil dann der Urlaub aufm Programm stand, womit wir bei meinem Aufenthalt in Portugal wären..! Da gings ja noch ins Ozeanarium von Lissabon *__* (Oceanário Lisboa). Ich bin ja von der Unterwasserwelt eh so angetan - besonders von Orcas! ... aber die gibt es da nicht xD .. und mein iPhone ging in diesem Urlaub erstrecht kaputt. Adieu Displaybeleuchtung..
Im August hatte ich eine Art "erste Erfahrungen" gemacht und so mal einen Eindruck erhalten, wie es wäre / sein könnte, eine eigene Wohnung (gemeinsam mitm Freund) zu haben. Der Bruder meines Freundes war im Urlaub und wir zwei mussten Katzen und Wohnung hüten. War soo chillig und gemütlich. Okay, die Katzen haben ein bisschen anderes Temperament als mein Charlie und so hatte ich ab und an, einen Schreck oder eine der Katzen da, wo sie nichts verloren hatte. Gemütlich chillend und eingekuschelt 'nen Film zusammen schauen, zu dem man lecker Eis naschte, etc. erwies sich auch als kleine Herausforderung, weil die Katzen so geierten, aber naja.. xD'
Tja, hm, was kann man noch gross erzählen? Mitm Herbst (oder Spätsommer) häuften sich Streitigkeiten und Probleme, aber leider nützte all mein Kämpfen, Hoffen, Warten und die Geduld nichts mehr. Und trotzdem hatten wir dort viele schöne Momente - vieles, was schon die ganze Zeit so hätte sein sollen. Aber dafür war ich aber fleissig in künstlerischen Dingen, hehe. Schaut mal rein! Gibt da einige Blogposts im September und Oktober darüber. Uuuund ich holte mir das iPhone 5. Endlich wieder ein funktionierendes Smartphone... >< Allerdings bemängel ich doch stark den Akku.. Anfangs war ich unschlüssig, aber mittlerweile stehts für mich klar fest: der ist schlechter als bei meinem iPhone 4. Ich muss den täglich aufladen - manchmal sogar mindestens 1x..!

Hm, was gabs noch so dieses Jahr? Gute Filme gabs! Magic Mike, Snow White & the Huntsman, etc. Zu letzt ja dann "Twilight - Breaking Dawn | Part II". Ursprünglich wollten mein Freund und ich uns den zu unserem Jahrestag zusammen ansehen, nach 'nem Besuch im Restaurant und so, etc und blablubbs. Hätte ja fast 'ne Tradition werden können, haha. Weil unsere Beziehung begann ja ganz offiziell dann, als wir einen wunderschönen Abend verbrachten und er mich als Überraschung zum 1. Teil von Breaking Dawn einlud.
Der November lief daher anders, als ursprünglich gedacht, aber dafür kriegte ich ja dann noch die Zusage von der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste), war viel aus und zum "krönenden Abschluss", wurden mir alle vier Autoreifen aufgestochen. Bravo.

Naja, eigentlich wars das auch irgendwie schon. Ist ein bisschen oberflächlich geschrieben, ich weiss.. ><' Das Meiste aus diesem Jahr kann ich hier irgendwie nicht erzählen, nur dass ich sehr viel "gewachsen" bin. Ich hab ja schon immer davon geträumt und gehofft, dass es für mich irgendwie auch noch ein Märchen gibt - so verträumt und Disney-geform/-erzogen wie ich bin. Entweder stecke ich bereits drin, in einem filmreifen GossipGirl-Drama-Märchen, etc. oder es wartet noch da draussen irgendwo.
Meine Planung ist ja nun eh dahin xD Als Teenie hab ich mir mal gesagt, ich heirate mit 24..! Fragt mich nicht warum, aber ich fand, joa, 24 wäre schön. Aber da wusste ich ja noch nicht, was für Drama mich später noch erwartete und nun wirds langsam knapp dafür.. xD''

Mal sehen, was ich in einem Jahr zu erzählen habe. Die letzten beiden Male konnte ich immer so uungefähr abschätzen, was passieren würde/könnte. Bin da auch immer mit vielen Träumen, Zielen, usw. ins neue Jahr gestartet. Jetzt gerade bin ich einfach irgendwie im "mal sehn, was so kommt"-Modus. Aber hoffentlich nur Gutes..!!
Und das wünsche ich euch ebenfalls! Alles Gute, viel Glück, Erfolg, Liebe und Gesundheit für das Jahr 2013! Ich hoffe, dass sich eure und auch meine Wünsche und Träume erfüllen und sich alles so fügt, wie es sein sollte - daran glaube ich ja ganz fest, egal, wie viele Steine einem in den Weg gelegt werden oder wie schwierig es scheint. Kämpft und gebt alles für das, was ihr wollt, denn nichts, was sich lohnt, ist einfach..!
Ganz viel von Gottes Segen und schaut auch nächstes Jahr vorbei ;3

xoxo <3.